BVASystem – Die gefürchtete Nullpointerexception

Bei der Entwicklung des BVASystems, einem Bildverarbeitungs- und Verwaltungstools für Microsoft Windows wurde die Darstellung von Fehlern verschönert.

Ein Freund von mir entwickelt seit geraumer Zeit ein Bildverwaltungstool für Microsoft Windows, um der Bilderflut, die dem Zeitalter der digitalen Fotographie entsprungen ist, Herr zu werden. Neben einer Metadatenverwaltung beherrscht das Programm diverse Betrachtungs- und Bearbeitungsmöglichkeiten, sichert bei bedarf die Bilder in einer Datenbank und ist auch netzwerkfähig.

Hab ich euer Interesse geweckt? Dann schaut auf der Homepage des Projekts vorbei: http://www.bva-system.de Aktuell ist das BVA System in der Version 2 in Entwicklung, und es sind noch einige Funktionen die ich vorhin angepriesen habe ausständig. Dort findet ihr aber auch neben dem aktuellen stable Build der Neuentwicklung,  ein Bugtracker, bei dem ihr euch eure sehnlichsten Features wünschen könnt, und Hintergrundinforamtionen auch einen Link auf die Vorgängerversion. Diese könnt ihr in einer eingeschränkten Version kostenfrei und ohne zeitlicher Begrenzung testen bzw. nutzen.

Das Programm ist übrigends in Delphi geschrieben, und wird zur Zeit relativ intensiv weiterentwickelt. Zumindest einmal in der Woche versucht der Entwickler allen Interessierten Neues rum um das BVASystem zu präsentieren. Die Roadmap für die Neuentwicklung hat er für die nahe Zukunft auch schon abgesteckt, so dass man einen ungefähren Eindruck bekommt wohin sich das Programm in nächster Zeit hinentwickeln wird.

Nun genauer beschreiben wollte ich die Software eigentlich in einem späteren Blogeintrag. (Kommt auch noch ;) ) Hier wollte ich mal die im Entwicklerblog angepriesene NullpointerException präsentieren- ist schließlich Namensgebend! Und wenn er schon so eine schöne Ausgabe extra für meiner einer entwickelt will ich das honorieren.

BVA System Nullpointer Exception Dialog
BVA System Nullpointer Exception Dialog

Ähnliche Artikel:

total commander jar files öffnen

Mein heutiger Artikel stammt eigentlich nicht von mir, ist aber ein derart nützlicher Tipp, dass ich ihn übernehmen musste. Natürlich kommt als erstes mal die Quelle auf http://gbna.org

Danke leo!

Und dann noch ein Link zu dem sehr guten Tool Total Commander. Mit einem Charme vom guten alten Norton Commander erfüllt dieses Tool alle Anforderungen die zum Dateimanagement dazugehören und wesentlich mehr. Von der Suche, zur Komprimierung über FTP Verbindungen und paralellen Datentransfers zu noch vielem anderem.

Hier nun das Fullquote von gbna.org:

Ich bin großer Fan vom Total Commander und habe heute mal wieder etwas neues entdeckt, was einfach nur genial ist.

Man kennt das Problem: .jar Dateien (Java Archive) sind üblicherweise mit Java verknüpft. D.h. wenn man auf die Datei geht und Enter drückt startet der TC dann java bzw. die jar-Datei.
Jetzt will ich sie aber nicht starten sondern hineinschaun (ist ja nichts anderes als ein ZIP Archiv).
Jedes mal umbennen und dann hineinwechseln wird halt auch auf die Dauer fad.
Die Lösung: einen Hotkey für den Total Commander erstellen:
Konfigurieren -> Einstellungen -> Diverses
Dann bei Tastenkombination:
x Strg x Alt ENTER
auswählen. Bei Befehl cm_GoToDir auswählen.
Fertig!
mit STRG+ALT+ENTER wechselt man von nun an in eine Datei hinein (wenns eine gepackte Datei ist) anstatt sie auszuführen!

Ähnliche Artikel:

Finally it arrives – TrayRSS goes gold

Finally it’s done, TrayRSS 1.0 arrived.

After getting a very low amount of responses to the beta, i’ve decided to release it into 1.0.
Go TrayRSS, have a nice life! And if there are any problems, feel free to come back, to get an update.

At the Moment there are no Open Requests, so the developement will stand still. I’m glad it’s done, and i hope you will enjoy the software as much as i enjoyed to write it. If there are any suggestions feel free to contact me.

To read the complete changes take a look here

You can download TrayRSS 1.0 Final here

As always I’m looking forward to receive some feedback ;)

Have fun

Ähnliche Artikel: