Kategorie-Archiv: Spiele

Eurotruck Simulator 2: Allgemeine Tips

Eurotruck Simulator 2 hat nicht nur das Fahren zum Ziel, sondern ganz klein wenig geht es auch um Wirtschaften. Ein paar Tips dazu möchte ich in diesem Post bringen.

Die Qual der (ersten) Wahl

Ich denk mir mal, die meisten werden sie schon hinter sich haben: die erste Garagenwahl. Nicht zu stark ausgebaut kann man dabei nichts falsch machen. Für den Ausbau des Imperiums aber biete ich mal ein paar Gedankenanregungen:

Genug Platz für alle

2013-10-25_00005Wien, zentral in Europa, was kann’s besseres geben für die erste Garage? (jaja ich bin Österreicher – nullpointer.AT <- ) Mit 2 Fahrern und mir selbst passt das auch gut, aber reicht es auch für z.B. 5 Fahrer? Fakt ist, je mehr mögliche Arbeitgeber in einer Stadt vorhanden sind umso mehr Fahrer verträgt die Stadt. Hervorragende Städte sind z.B. Berlin, Gdansk, Milano oder Salzburg, weil hier viele Auftraggeber angesiedelt sind. Salzburg hat im konkreten Falle  4 Firmen im Ort und einem Steinbruch in der Nähe.

Gut sind wohl alle Städte ab 4 Auftraggeber. Das Geld für eine Vergrößerung der Garage sollte man trotzdem je nach Auslastung vielleicht lieber in einen Neubau in einer anderen Stadt investieren.

Warum sind die Auftraggeber so wichtig? Nun die NPC Fahrer funktionieren relativ einfach: Ist ein passender Job in der Heimatstadt vorhanden fahren die Fracht ans Ziel. Dann gehts soforrt wieder zurück zur Heimatgarage. Dabei gilt: Gibt es in der ursprünglichen Zielstadt einen Job der der auch auf diese Strecke passt, wird der auch angenommen. Andernfalls fährt der Fahrer leer Heim und verursacht somit nur Kosten wie z.B. Fahrzeuginstandhaltung und Benzin. Die NPC Fahrer stehen somit in direkter Konkurrenz zueinander und auch zu einem selbst. Gibt es nicht genug Auftraggeber, fahren sie nicht oder leer.

Wie sehr sich Garagen in benachbarten Städten die Aufträge wegnehmen habe ich noch nicht beobachten können. Aber es liegt nahe, dass sie um die Rückfahraufträge konkurrieren.

Garagenstandort-Tipps aus der Community sind: für Fernfahrten Bratislava und Liverpool. Als sehr zentral gelegen, und daher mit vielen anderen Städten verbunden, werden Berlin, Frankfurt und London angesehen. Auch für Paris, Praha, Milano und seit dem DLC Budapest kann man nichts falsch machen.

Die Chemie muss stimmen

Besonders ertragreiche Aufträge ergeben sich natürlich aus den besonders gefährlichen Chemikalien. Ein Fahrer darauf spezialisiert macht sich in einer Stadt mit BCP und WGCC als Auftraggeber besonders gut. Gdansk wäre ein solche in Ort, der auch über eine große Anzahl von sonstigen Auftraggebern verfügt.

Wer sagt Fernbeziehungen funktionieren nicht?

Fernfahrer machen vielleicht nicht so viele Fahrten wie ein ein Fahrer, der auf eine andere Frachtladung spezialisiert ist, eine Fahrt bringt jedoch durch die erhöhte Kilometerzahl ein gutes Stück mehr ein. Fügt man noch die Entlohnung des Fahrers in die Gleichung ein darf man sich die Hände reiben. Ein Fahrer verlangt seinen Anteil am Kilometer-Geld und zusätzlich eine fixe Prämie je Fahrt die vom übergebliebenen eigenen Anteil zu zahlen ist. Einmal 1000 km Fahrt kommen einem daher billiger als 4x 250 km.

Schneller Auftrag vs. Frachtmarkt

2013-10-28_00002Stolz auf deinen ersten eigenen Truck oder? Ist auch was tolles, aber ist es wirtschaftlich? Nun je nachdem wie gewissenhaft man fährt. Mit einem leichten Schlendrian kommen so einige Kosten auf einen zu: Besonders die Instandhaltung des Fahrzeuges (ja der eigene LKW nimmt schon bei den kleinsten Frontalzusammenstößen Schäden) kommt einem teuer, und danni st da auch noch Benzin zu zahlen.

All das lässt sich mit einem schnellen Auftrag sparen: Benzin und Schäden an der Zugmaschine sind sache des Auftraggebers. Als kleiner Bonus fällt auch noch die Fahrzeit zum nächsten Auftrag komplett weg und bei der Annahme eines Schnellen Auftrags erscheint man auch stets ausgeruht zur Arbeit. Ok letzteres könnte man auch in den Gameplayoptionen deaktivieren.

Die Margen eines Frachtmarktauftrags wird man dennoch nicht erzielen. Als grober Richtwert kann man das km Geld verdoppeln, welches man für einen Auftrag bekommen hätte.

Kleine Vergehen für Termingeschäfte

Ja es gibt so einige Kostentreiber in dem Spiel:

  • Fahren auf der falschen Fahrseite: -150 Euro
  • Über rot über eine Ampel: –350 Euro
  • Unfall –400 Euro
  • Überhöhte Geschwindigkeit –450 Euro
  • Überschreiten der Lenkzeiten -150 Euro
  • Fahren ohne Licht -150 Euro

Vor allem wenn der Liefertermin knapp ist, oder die Fernfahrt doch schon sehr lang dauert, nimmt man so manches an verringertem Einkommen in Kauf. Aber 350 Euro für bei Rot über die Ampel muss ja nun echt nicht sein! Einfach auf der Gegenfahrbahn drüber brettern und man wird nicht zur Kasse gebeten. 450 Euro für überhöhte Geschwindigkeit? Derartige Regeln gelten am Pannenstreifen nicht!

Navigationsgerät oder wie man die Welt sieht

2013-10-25_00008Man findet überall hin, dank Navi! Wie in der Welt so auch im Spiel, doch sieht man so bei weitem nicht viel von Beidem. Für mehr Freude an der Umgebung (Vor allem der detailreichere Osten dank DLC) empfiehlt sich das Navi ein bisschen links liegen zulassen und Herr der Straßen zu sein, wenn der Liefertermin kleine Umwege zulässt. “Bitte Wenden” auf der Autobahn – verlässlich ist das Navi übrigends nicht, wie mein Screenshot beweist:

Ähnliche Artikel:

Eurotruck Simulator 2: LKW-Liste

Wie schon versprochen eine Aufstellung der LKWs, die es in diesem Spiel gibt, mitsamt ein paar kurzen Tipps zur Auswahl des Fahrzeuges. Damit sollte der Vergleich der einzelnen Marken leichter fallen.

Erstfahrzeug

Wenn ich ehrlich bin, würde ich das erste Fahrzeug nicht aufgrund der Zahlen wählen. Sicher kennt ihr selbst die eine oder andere Marke die euch zusagt. Sogar ich Tastaturknecht wusste sofort mit welchem Fabrikat ich starten wollte. Wenn ihr aber trotzdem unter die Haube gucken wollt, gibt es den einen oder anderen LKW der zu Beginn kleine Vorteile hat.

Ich bin mit dem Stufe 1 Modell von MAN gestartet, und durfte bald merken, dass alles was schwerer als 21 Tonnen ist an die Grenzen des 320 PS Wagens kam. 3 km/h die Baugrube mit schwerem Gerät am Hänger hinauf tuckern, da macht man sich schon erste Sorgen, ob man es überhaupt bis ans Ziel schaffen kann. Also war eines der ersten Dinge die aufgerüstet wurden der Motor. Hier wäre vielleicht ein Renault mit 380 PS am Start oder gar ein Volvo mit 540 PS vorteilhaft gewesen. Ausgeliefert habe ich dennoch alles rechtzeitig!

Achja, zur Lenkung, je nachdem ob ihr bei einem Händler in Groß Britannien (Rechts) oder am Festland (Links) einkauft, hat der LKW standardmäßig das Lenkrad auf der entsprechenden Seite.

LKW-Liste

Stand 11.12.2013 Patch 1.8 aktualisiert Scania Streamline

DAF

Modell Bild Fahr- werk Motorleistung Drehmoment Getriebe Trank Level Preis
DAF XF Space

2013-10-25_00020

4×2

360 PS / 265 kW

1.775 Nm
1.000-1.400 1/min

ZF AS Tronic

800 + 400 l

1

95.850 €

DAF XF Space Cab Plus

2013-10-25_00021

4×2

410 PS / 300 kW

2.000 Nm
1.000-1.400 1/min

ZF AS Tronic

800 + 400 l

10

132.740 €

DAF XF Space

2013-10-25_00022

4×2

460 PS / 340 kW

2.300 Nm
1.000-1.400 1/min

ZF AS Tronic R

800 + 400 l

10

112.730 €

DAF XF Super Space

2013-10-25_00023

4×2

510 PS / 375 kW

2.500 Nm
1.000-1.400 1/min

ZF AS Tronic

800 + 400 l

16

187.620 €

DAF XF Space

2013-10-25_00024

6×2

460 PS / 340 kW

2.300 Nm
1.000-1.400 1/min

ZF AS Tronic

600 + 200 l

10

124.680 €

DAF XF Super Space

2013-10-25_00025

6×2

510 PS / 375 kW

2.500 Nm
1.000-1.400 1/min

ZF AS Tronic R

600 + 200 l

16

200.640 €

DAF XF Space Cab Plus

2013-10-25_00026

6×2

460 PS / 340 kW

2.300 Nm
1.000-1.400 1/min

ZF AS Tronic

600 + 200 l

10

144.600 €

DAF XF Super Space

2013-10-25_00027

4×2

460 PS / 340 kW

2.300 Nm
1.000-1.400 1/min

ZF AS Tronic R

800 + 400 l

12

155.520 €

Iveco

Modell Bild Fahr- werk Motorleistung Drehmoment Getriebe Trank Level Preis
Iveco Stralis Active Space

2013-10-17_00006

4×2

310 PS / 231 kW

1.300 Nm
1.200-1.600 1/min

ZF AS Tronic

900 + 400 l

1

94.060 €

Iveco Stralis Hi-Way

2013-10-17_00007

4×2

360 PS / 268 kW

1.650 Nm
1.050-1.550 1/min

ZF Eurotronic

900 + 400 l

10

158.860 €

Iveco Stralis Active Space

2013-10-17_00009

4×2

450 PS / 335 kW

2.100 Nm
1.050-1.550 1/min

ZF AS Tronic R

900 + 400 l

12

111.130 €

Iveco Stralis Hi-Way

2013-10-17_00010

4×2

560 PS / 418 kW

2.500 Nm
1.000-1.575 1/min

ZF Eurotronic R

900 + 400 l

16

176.550 €

Iveco Stralis Active Space

2013-10-17_00011

6×4

450 PS / 335 kW

2.100 Nm
1.050-1.550 1/min

ZF AS Tronic R

400 l

12

146.850 €

Iveco Stralis Active Space Super

2013-10-17_00012

6×2

560 PS / 418 kW

2.500 Nm
1.000-1.575 1/min

ZF AS Tronic R

400 l

16

195.640 €

Iveco Stralis Active Super

2013-10-17_00013

6×2

450 PS / 335 kW

2.100 Nm
1.050-1.550 1/min

ZF AS Tronic

400 l

14

141.000 €

Iveco Stralis Active Space Super

2013-10-17_00014

4×2

450 PS / 335 kW

2.100 Nm
1.050-1.550 1/min

ZF AS Tronic R

900 + 400 l

12

168.420 €

Majestic

Modell Bild Fahr- werk Motorleistung Drehmoment Getriebe Trank Level Preis
Majestic Across Low Roof Sleeper

2013-10-17_00024

4×2

320 PS / 235 kW

1.650 Nm
1.080 1/min

PowerShift G281

600 l

1

98.660 €

Majestic Across High Roof Sleeper

2013-10-17_00025

4×2

510 PS / 375 kW

2.400 Nm
1.080 1/min

PowerShift G281R

600 l

16

154.910 €

Majestic Across High Roof Sleeper

2013-10-17_00026

6×4

476 PS / 350 kW

2.300 Nm
1.080 1/min

PowerShift G281

600 l

14

188.400 €

Majestic Across MegaSpace

2013-10-17_00027

4×2 Mega Space

598 PS / 440 kW

2.800 Nm
1.080 1/min

PowerShift G281R

600 l

20

204.730 €

Majestic Across Low Roof Sleeper

2013-10-17_00028

6×4

476 PS / 350 kW

2.300 Nm
1.080 1/min

PowerShift G281

600 l

14

146.960 €

Majestic Across MegaSpace

2013-10-17_00029

6×2-4 Mega Space

598 PS / 440 kW

2.800 Nm
1.080 1/min

PowerShift G281R

400 l

20

186.860 €

Majestic Across High Roof Sleeper

2013-10-17_00030

6×2-4

510 PS / 375 kW

2.400 Nm
1.080 1/min

PowerShift G281

400 l

16

148.890 €

Majestic Across MegaSpace

2013-10-17_00031

4×2 Mega Space

510 PS / 375 kW

2.400 Nm
1.080 1/min

PowerShift G281R

600 l

16

165.860 €

MAN

Modell Bild Fahr- werk Motorleistung Drehmoment Getriebe Trank Level Preis
MAN TGX XL

2013-10-17_00016

4×2

320 PS / 235 kW

1.600 Nm
1.000-1.400 1/min

ZF AS Tronic

800 + 450 l

1

97.520 €

MAN TGX XLX

2013-10-17_00017

4×2

480 PS / 353 kW

2.300 Nm
1.000-1.400 1/min

ZF AS Tronic R

800 + 450 l

12

136.490 €

MAN TGX XL

2013-10-17_00018

4×2

480 PS / 353 kW

2.300 Nm
1.000-1.400 1/min

ZF AS Tronic

800 + 450 l

12

106.970 €

MAN TGX XXL

2013-10-17_00019

4×2

680 PS / 500 kW

3.000 Nm
1.100-1.400 1/min

ZF AS Tronic

800 + 450 l

16

193.430 €

MAN TGX XL

2013-10-17_00020

6×4

440 PS / 324 kW

2.100 Nm
1.000-1.400 1/min

ZF AS Tronic R

700 l

14

149.690 €

MAN TGX XXL

2013-10-17_00021

6×2-4

540 PS / 397 kW

2.500 Nm
1.100-1.400 1/min

ZF AS Tronic

450 l

14

173.110 €

MAN TGX XLX

2013-10-17_00022

6×2-4

540 PS / 397 kW

2.500 Nm
1.100-1.400 1/min

ZF AS Tronic

450 l

14

148.840 €

MAN TGX XXL

2013-10-17_00023

4×2

540 PS / 397 kW

2.500 Nm
1.100-1.400 1/min

ZF AS Tronic R

800 + 450 l

14

162.470 €

Renault

Modell Bild Fahr- werk Motorleistung Drehmoment Getriebe Trank Level Preis
Renault Premium Normal Roof

2013-10-17_00032

4×2

380 PS / 280 kW

1.800 Nm
950-1.400 1/min

Optidrive

600 + 400 l

1

98.830 €

Renault Magnum Excellence

2013-10-17_00033

4×2

440 PS / 323 kW

2.200 Nm
1.020-1.400 1/min

Optidrive R

800 + 400 l

10

136.290 €

Renault Premium High Roof

2013-10-17_00034

4×2

460 PS / 338 kW

2.200 Nm
950-1.400 1/min

Optidrive

600 + 400 l

16

181.370 €

Renault Magnum Excellence

2013-10-17_00035

4×2

480 PS / 353 kW

2.400 Nm
1.030-1.400 1/min

Optidrive

800 + 400 l

15

180.510 €

Renault Magnum Excellence

2013-10-17_00037

4×2

480 PS / 353 kW

2.400 Nm
1.030-1.400 1/min

Optidrive R

800 + 400 l

10

126.670 €

Renault Premium High Roof

2013-10-17_00038

4×2

430 PS / 316 kW

2.040 Nm
950-1.400 1/min

Optidrive

600 + 400 l

10

126.010 €

Renault Premium Normal Roof

2013-10-17_00039

4×2

460 PS / 338 kW

2.200 Nm
950-1.400 1/min

Optidrive R

600 + 400 l

16

125.430 €

Renault Premium High Roof

2013-10-17_00040

4×2

460 PS / 338 kW

2.200 Nm
950-1.400 1/min

Optidrive R

600 + 400 l

16

147.150 €

Scania

Modell Bild Fahr- werk Motorleistung Drehmoment Getriebe Trank Level Preis
Scania R Normal

2013-10-25_00012

4×2

360 PS / 265 kW

1.850 Nm
1.000-1.300 1/min

Opticruise GRSO 925

700 + 700 l

1

109.110 €

Scania R Highline

2013-10-25_00013

4×2

420 PS / 309 kW

2.100 Nm
1.100-1.400 1/min

Opticruise GRSO 925

700 + 700 l

10

150.760 €

Scania R Normal

2013-10-25_00014

4×2

360 PS / 265 kW

1.850 Nm
1.000-1.300 1/min

Opticruise GRSO 925R

700 + 700 l

10

132.520 €

Scania Streamline Topline

2013-12-11_00002

4×2

730 PS / 537 kW

3.500 Nm
1.000-1.400 1/min

Opticruise GRSO 925R

700 + 700 l

25

225.230 €

Scania R Normal

2013-10-25_00016

6×4

620 PS / 456 kW

3.000 Nm
1.000-1.400 1/min

Opticruise GRSO 925

450 + 250 l

20

161.380 €

Scania Streamline Highline

2013-12-11_00004

6×2

520 PS / 382 kW

2.700 Nm
1.000-1.300 1/min

Opticruise GRSO 925R

400 + 200 l

17

189.040 €

Scania R Highline

2013-10-25_00018

6×2

500 PS / 368 kW

2.500 Nm
1.000-1.350 1/min

Optidrive R

400 + 200 l

16

156.400 €

Scania Streamline Normal

2013-12-11_00005

4×2

360 PS / 265 kW

1.850 Nm
1.000-1.300 1/min

Opticruise GRSO 925R

700 + 700 l

9

125.800 €

Volvo

Modell Bild Fahr- werk Motorleistung Drehmoment Getriebe Trank Level Preis
Volvo FH16 Classic Sleeper

2013-10-25_00001

4×2

540 PS / 397 kW

2.650 Nm
1.000-1.450 1/min

I-Shift ATO3512D

800 + 600 l

1

99.310 €

Volvo FH16 Classic Globetrotter

2013-10-25_00002

4×2

600 PS / 441 kW

2.800 Nm
1.000-1.500 1/min

I-Shift ATO3512D

800 + 600 l

10

139.380 €

Volvo FH16 Classic Globetrotter XL

2013-10-25_00003

4×2

750 PS / 551 kW

3.550 Nm
1.050-1.400 1/min

I-Shift ATO3512D

800 + 600 l

16

192.220 €

Volvo FH16 Globetrotter XL

2013-10-25_00005

4×2

750 PS / 551 kW

3.550 Nm
1.050-1.400 1/min

I-Shift ATO3512D R

800 + 600 l

28

181.790 €

Volvo FH16 Classic Sleeper

2013-10-25_00006

6×4

700 PS / 515 kW

3.150 Nm
1.000-1.550 1/min

I-Shift ATO3512D

600 + 200 l

14

147.760 €

Volvo FH16 Globetrotter XL

2013-10-25_00009

6×2-4

600 PS / 441 kW

2.800 Nm
1.000-1.500 1/min

I-Shift

ATO3512D R

600 + 200 l

17

177.950 €

Volvo FH16 Classic Globetrotter

2013-10-25_00010

6×2-4

600 PS / 441 kW

2.800 Nm
1.000-1.500 1/min

I-Shift

ATO3512D R

600 + 200 l

10

146.420 €

Volvo FH16 Sleeper

2013-10-25_00011

4×2

460 PS / 338 kW

2.300 Nm
1.000-1.400 1/min

I-Shift ATO3512D

800 + 600 l

9

103.190 €

Auch hier habe ich meine Ergebnisse mit anderen Eurotruck Simulator 2 LKW Listen gegengeprüft.

Ähnliche Artikel:

Eurotruck Simulator 2: Standorte der LKW Händler

Diesmal falle ich komplett aus der Rolle, bringe ich doch einen Beitrag über ein PC Spiel: Eurotruck Simulator 2

LKW transportiert KistenInspiriert von einem Tweet von @notch, dem Erfinder von Minecraft, habe ich mir damals im Angebot dieses Spiel gegönnt und auch jetzt noch fahre ich gern mal eine Runde. Man schlüpft in die Rolle eines Frachtführers der seinen Traum lebt und, sobald man genug Kohle gesammelt hat, sein eigenes Transportunternehmen gründet. Was anfangs hoch Wirtschaftlich wirkt ist leider recht simpel gehalten, liegt doch der Fokus eindeutig auf die Simulation des Fahrens. Und das macht Spaß! So habe ich nun das Einparken mit einem LKW zumindest in der Theorie gelernt.

Es gibt allerdings so einige kleine Dinge, die mir das Spiel erleichtert hätten. Ich hab sie mal gesammelt und möchte sie in den nächsten Beiträgen hier posten. Heute teile ich mit euch:

Standorte der LKW Händler

Es gibt große und kleine Standorte, die Standorte mit einem großen Schauraum bieten eine größere Auswahl an LKWs. Daher habe ich die entsprechenden Händler mit einem g markiert.

DAF IVECO MAN Mercedes Renault Scania Volvo
Amsterdam / NL (g) Brüssel / BE Berlin / DE (g) Bratislava / SK Düsseldorf / DE Aberdeen / UK London / UK (g)
Bremen / DE Frankfurt / DE (g) Bern / CH Genf / CH (g) Felixstowe / UK Dresden / DE Luxemburg / LU (g)
Cardiff / UK Grimsby / UK Birmingham / UK Newcastle / UK Lyon / FR Hannover / DE (g) Nürnberg / DE
Glasgow / UK (g) Hamburg / DE Calais / FR Plymouth / UK Paris / FR (g) Mailand / IT (g) Osnabrück / DE
Leipzig / DE Turin / IT Dortmund / DE Rotterdam / NL Prag / CZ (g) Manchester / UK (g) Verona / IT
Salzburg / AT Wien / AT (g) Edingburgh / UK Settin / PL Rostock / DE Lille / FR Wroclaw / PL
Zürich / CH München / DE (g) Stuttgart / DE (g) Straßburg / FR
Going East DLC
Kraków / PL Warszawa / PL (g) Budapest / HU (g) Gdansk / PL

Stand 24.10.2013 Patch 1.7

Als nächstes liefere ich dann noch eine Übersicht aller zu kaufenden LKWs und zuletzte ein paar Tips für ein leichteres Leben in Eurotruck Simulator 2.

Happy Trucking

PS: Jap, mittlerweile gibt’s mehrere solche Listen im Internet, sollte meine mal nicht mehr aktuell sein, in diesem Forum hier hat noch einer versprochen eine Liste aktuell zu halten.

Ähnliche Artikel:

Pong – First steps with python

Hi there, about a half year ago i’ve started learning about python. First, to lazy to read a book, i’ve watched an online tutorial made by thenewboston. Knowing other programming languages before, the tutorial was slight fare. But thenewbosten has a nice way to teach and video tutorials are a good way to relax and learn ;). If you like to watch that tutorials too, check them out on youtube.

After programming a game described below, and some additional server-scripts I think python is quite nice. It’s possible to gain fast results and the way the source code is structured in python grants a smooth read.

But i disliked some parts of python too. Injecting self in every method, the missing switch and missing typesafety are only some disadvantages. Also the version chaos distracted me a lot. Major changes in python 3.x broke 2.x programms and although python 3.x is out for a bit (3.0 was released in 2008) most of the librarys where not refactored to run with it.

But there are not only diversifications between 2.x and 3.x. py2exe as an example is released to handle 2.5 python programms, while the 2.x branch reached 2.7 a time ago.

Despite all difficulties, i’ve begun to make a game with python and pygame. There is also video tutorials by thenewboston on youtube to gain some fast impressions about pygame. I liked the online book about pygame developing on http://inventwithpython.com/chapters/ a lot. It offers explainations bout every part of pygame in a detailed way.

My first game is a pong clone. Very minimalistic but i gained a lot of experience :) You can only play against a cpu enemy. Sounds where gatherd from http://www.freesound.org – check out the info.txt for exact information what sounds are used.

Pong - nullpointer

Check it out on Github

https://github.com/thefake/pong

or on pygame

http://pygame.org/project-pong-2029-.html

Python and Pygame required ;)

Have fun ponging

Ähnliche Artikel:

  • Noch keine vorhanden.
zombei on fackel

Minecraft pre 1.8 Screenshots

Programming isn’t all. In my spare time i’d like to play some games. Discovered Minecraft a long time ago, it still makes a lot of fun. So I’d like to provide some screenshots from my minecraft buildings created before patch 1.8. Some Mario 2d figures, an about 42×45 sized maze, a copy of the Leaning Tower of Pisa and the king-sized skull. But this time less words, more impressions ;)

Ähnliche Artikel: