Upgrading MyEclipse – Fehlerhafte Aktivierung

Aktivierungsprobleme beim Upgrade von MyEclipse auf Version 9.0a können an Altlasten der vorherigen Installation liegen. Wie man diese bereinigt liest man hier!


Der Sachverhalt ist schnell erklärt: MyEclipse wurde auf Windows XP von einer veralteten Version auf die neueste Version (aktuell 9.0a) upgedated. Dazu wurde der neueste Installer von der Homepage von MyEclipsehttp://www.myeclipseide.com/ gezogen und die Installationsroutine aufgerufen. Nach Abschluss der Installation fordert MyEclipse den User zur Bekanntgabe der Lizenzdaten (Subscriber und Subscriber Key) auf. Nach bekanntgabe dieser Daten muss MyEclipse noch aktiviert werden. Dazu bietet einem die Software z.B. die Möglichkeit dies automatisch mittels bestehender Verbindung zum Internet. Dafür hat man 5 Tage Zeit.

Leider hatte MyEclipse die erfolgreiche Aktivierung beim nächsten Neustart der Anwendung schon vergessen. Wenn man nicht standardmäßig als Admin User unterwegs ist wie ich, installiert man seine Programme auch nicht mit dem selben User mit dem man sie nutzt. Im Userverzeichnis (C:\Dokumente und Einstellungen\<USERNAME>\ war die .myeclipse.properties, in der die LICENSEE und der LICENSE_KEY vermerkt sind, noch von der vorherigen Installation vorhanden, doch es fand sich kein Aktivierungsschlüssel in dieser Datei. Die Unterschiedlichen Nutzer als Problem geortete war die Suche nach einem entsprechenden Properties-File für den Admin User der nächste logische Schritt. Doch diese konnte nicht gefunden werden. 1 zu 1 zusammengezählt, 10 als Ergebnis erhalten, war nun klar wo der Hase langläuft:

.myeclipse.properties löschen (oder backupen und aus dem Userverzeichnis entfernen)

Von den Altlasten befreit fand fand MyEclipse beim nächsten Start seine bereits durchgeführte Aktivierung. Scheinbar hatte die vorahndene .properties Datei noch Nebenwirkungen auf MyEclipse, das darin nach den Lizenzdaten suchte und natürlich keinen Aktivierungsschlüssel fand.

Happy Coding!

Ähnliche Artikel:

Autor: Thomas Pummer

Thomas Pummer ist Softwareentwickler an der Universität Wien. In seiner Freizeit betreut er das Open Source Projekt TrayRSS und werkt an diversen anderen kleinen Projekten. Er ist sehr interessiert an Open Source und Webentwicklung und testet gern neue Programmiersprachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*