JavaZone 2013: Javapocalypse

Rund um Java werden immer wieder interessante Kurzfilmchen gedreht. Gespickt mit überspitzen Formulierungen und Ironie (der Knopf für das Ende der Erderwärmung) hat mir der diesjährige JavaZone Film sehr gut gefallen.


Rund um Java werden immer wieder interessante Kurzfilmchen gedreht. Gespickt mit überspitzen Formulierungen und Ironie (der Knopf für das Ende der Erderwärmung) hat mir der diesjährige JavaZone Film sehr gut gefallen. Wenn man aber bedenkt was heutzutage wirklich schon alles mit Java läuft, bzw. über von Software und und in weiterer Folge Elektrizität abhängig ist. Naja was soll’s – ich muss jetzt erst mal mein Essen auf Eatagram stellen…

Ähnliche Artikel:

Autor: Thomas Pummer

Thomas Pummer ist Softwareentwickler an der Universität Wien. In seiner Freizeit betreut er das Open Source Projekt TrayRSS und werkt an diversen anderen kleinen Projekten. Er ist sehr interessiert an Open Source und Webentwicklung und testet gern neue Programmiersprachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*