BVASystem – Die gefürchtete Nullpointerexception

Bei der Entwicklung des BVASystems, einem Bildverarbeitungs- und Verwaltungstools für Microsoft Windows wurde die Darstellung von Fehlern verschönert.


Ein Freund von mir entwickelt seit geraumer Zeit ein Bildverwaltungstool für Microsoft Windows, um der Bilderflut, die dem Zeitalter der digitalen Fotographie entsprungen ist, Herr zu werden. Neben einer Metadatenverwaltung beherrscht das Programm diverse Betrachtungs- und Bearbeitungsmöglichkeiten, sichert bei bedarf die Bilder in einer Datenbank und ist auch netzwerkfähig.

Hab ich euer Interesse geweckt? Dann schaut auf der Homepage des Projekts vorbei: http://www.bva-system.de Aktuell ist das BVA System in der Version 2 in Entwicklung, und es sind noch einige Funktionen die ich vorhin angepriesen habe ausständig. Dort findet ihr aber auch neben dem aktuellen stable Build der Neuentwicklung,  ein Bugtracker, bei dem ihr euch eure sehnlichsten Features wünschen könnt, und Hintergrundinforamtionen auch einen Link auf die Vorgängerversion. Diese könnt ihr in einer eingeschränkten Version kostenfrei und ohne zeitlicher Begrenzung testen bzw. nutzen.

Das Programm ist übrigends in Delphi geschrieben, und wird zur Zeit relativ intensiv weiterentwickelt. Zumindest einmal in der Woche versucht der Entwickler allen Interessierten Neues rum um das BVASystem zu präsentieren. Die Roadmap für die Neuentwicklung hat er für die nahe Zukunft auch schon abgesteckt, so dass man einen ungefähren Eindruck bekommt wohin sich das Programm in nächster Zeit hinentwickeln wird.

Nun genauer beschreiben wollte ich die Software eigentlich in einem späteren Blogeintrag. (Kommt auch noch ;) ) Hier wollte ich mal die im Entwicklerblog angepriesene NullpointerException präsentieren- ist schließlich Namensgebend! Und wenn er schon so eine schöne Ausgabe extra für meiner einer entwickelt will ich das honorieren.

BVA System Nullpointer Exception Dialog
BVA System Nullpointer Exception Dialog

Ähnliche Artikel:

Autor: Thomas Pummer

Thomas Pummer ist Softwareentwickler an der Universität Wien. In seiner Freizeit betreut er das Open Source Projekt TrayRSS und werkt an diversen anderen kleinen Projekten. Er ist sehr interessiert an Open Source und Webentwicklung und testet gern neue Programmiersprachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*